Handbike

Die Leichtathletikabteilung des RSKV (Rollstuhl- Sport und Kulturverein) Tübingen ist so alt wie der Verein selbst.   Im Jahr 2012 - 32 Jahre !!

Dominierten zu Beginn der Entwicklung des Rollstuhlsports noch die technischen Übungen wie Kugelstoßen, Speerwerfen und Diskuswerfen, so werden heute fast nur noch die Fahrdisziplinen ausgeübt.

Die traditionelle Sportart des Rennrollstuhlfahrens wird heute im RSKV nicht mehr ausgeübt.

Unsere Aktivitäten haben sich voll auf das Rollstuhlbike konzentriert.
 
 Einige von uns haben Bikes, die an den Normalrollstuhl angebaut werden, der überwiegende Rest der Gruppe verwendet die sogenannten Rennbikes. 

(Unter "Bilder" gibt es hierzu einiges zu sehen)

Die von uns bestrittenen Wettbewerbsstrecken liegen zwischen 5.000 Meter und 177 km. 
 (z.B. rund um den Genfer See.)
 

Während der Sommerzeit treffen wir uns immer montags gegen 17:00 Uhr auf dem Parkplatz neben der Bäckerei Gehr in Tübingen, nähe Westbahnhof.

An unseren Trainingsabenden beteiligen sich gelegentlich auch Nichtbehinderte. 
 Ob Fahrrad-, Rollstuhl- oder Handbikefahrer, wir freuen uns über alle Teilnehmer!

Interessenten am Training kommen einfach vorbei, oder informieren sich einige Tage vorher unter der Tel. Nr.: 07127 / 35781 über den genauen Trainingsbeginn. 

Fachwart Handbike:

Karl-Heinz Bauknecht
Tel.: 07127 - 35781
E-Mail: h-kh-bauknecht(at)gmx(dot)de 

Übungsleiter:

Karl-Heinz Bauknecht