Achtung Jugendtraining

Es findet zur Zeit am Samstag kein Jugendtraining statt. Wir bieten das Training zur Zeit am 4. Freitag im Monat an.

Neue Besonderheit:

Das Rollup

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Monoski im Pitztal

RSKV Tübingen / Ski alpin:

Erfolgreich bei der Deutschen Meisterschaft im Pitztal (09. - 11.12.2016)

In der sitzenden Klasse: Rouven Ackermann, Valentin Ruf und Florentine Schlecht 

Stellenweis sehr vereiste Pistenzustände machte es den Rennläufern, die in den Klassen sehbehindert/blind, stehend und sitzend ausgetragen wurden, am Samstag und Sonntag nicht einfach. Viele Rennläufer sind ausgeschieden. 

Rouven Ackermann meisterte sein Rennen und belegte in der Jugendwertung männlich Platz 2 bei den Deutschen Meisterschaften am Pitztaler Gletscher. 

Valentin Ruf, welcher sein erstes großes Rennen bestritt, belegte Platz 3 in der Jugendwertung männlich (Slalom + Riesenslalom). 

Florentine Schlecht verschaffte sich mit dem 1. Platz in der Jugendwertung weiblich ebenfalls einen Platz auf dem Podest (Slalom + Riesenslalom). 

Internationale Rennläufer sind bei der Deutschen Meisterschaft im Ski alpin auch am Start, da es sich um ein IPCAS-Rennen (International Para alpine ski) handelt. Deutsche Rennläufer werden für die Deutsche Meisterschaft zusätzlich separat gewertet. 

In der Gesamtwertung der Herren in der sitzenden Klasse belegte Rouven Ackermann im RS: Platz 26 und S: Platz 14. Valentin Ruf im RS: Platz 29 und S: Platz 19. 

In der Gesamtwertung der Damen belegte Florentine Schlecht im RS: Platz 10 und S: Platz 7 

 

 

Neuer Vereinsbus

Dankeschön!

Wir bedanken uns für die Unterstützung des neuen Vereinsbus

Die Vorstandschaft des RSKV Tübingen.

Überreichung der BISON Plakette

Dem RSKV wurde am 27. 11.2015 vom Land Baden-Württemberg die BISON-Plakette durch den Verantwortlichen für Inklusionssport Dr. Martin Sowa überreicht.

Der RSKV wurde damit für seine jahrzehntelange inklusive Arbeit im Rahmen seines Rollstuhlsportangebotes ausgezeichnet. Die Ehrung nahm unser 1.Vorsitzender Alexander Breitung entgegen.

 

 

Erberennen

Am Sonntag 17. Sept. 2017 findet im Rahmen des 24. Tübinger Erbe Stadtlaufes die 2. BG Handbike Challenge statt. Dabei handelt es sich um einen technisch anspruchsvollen Rundkurs für Liege- und Adaptivbikes durch die Tübinger Innenstadt.

Die Renndauer beträgt, bei einer Rundenlänge von ca. 3,3 km, 35 Minuten + 1 Runde.

Start ist um 10:20 Uhr

Eine Anmeldung ist ab sofort unter www.tuebinger-erbe-lauf.de möglich!

Wechsel im Vorsitz beim Landesverband

Seit 25 Jahren führt Willi Rudolf mit großem Engagement und Einsatz den Landesverband Baden-Württemberg. Der Verband mit Sitz in Mössingen-Öschingen wurde 1991 gegründet und setzt sich seither für die bestmögliche Teilhabe und Beteiligung an der Gesellschaft von Menschen mit Behinderung ein. Willi Rudolf hat den Landesverband B.W. mit seiner Persönlichkeit geprägt wie kein anderer und er kann auf eine mehr als erfolgreiche Bilanz des Verbands zurückblicken. Mit seinem Lebensmotto „Geht nicht gibt`s nicht“ und mit all seiner Kraft setzt er sich auf landespolitischer Ebene für die Umsetzung des Inklusionsgedankens ein und trägt so maßgeblich zum Gelingen der Inklusion bei.

Zahlreiche Ehrungen würdigen seine langjährige Tätigkeit in den verschiedensten Gremien.Mit der Eröffnung der neuen Geschäfts- und unabhängigen Beratungsstelle des Landesverbandes in Tübingen in der Derendinger Straße 40 übergab er nun bei der letzten Mitgliederversammlung den Vorsitz an Andreas Braun, da seine Tätigkeit als Kreisbehindertenbeauftragter Tübingen ihn voll auslastet.Der neue Vorsitzende Andreas Braun ist Lehrer für Mathematik und Geschichte am Eugen-Bolz Gymnasium in Rottenburg am Neckar. In der Selbsthilfe engagiert er sich seit 2008, nachdem er 2005 einen Unfall bei einem Feuerwehreinsatz hatte und seither Rollstuhlfahrer ist. Außerdem ist Andreas Braun seit mehreren Jahren in der Kommunalpolitik als Kreisrat im Landkreis Tübingen und als stellvertretender Bürgermeister und Gemeinderat in seiner Heimatgemeinde Neustetten aktiv. Neben diesen Tätigkeiten musiziert Herr Braun noch im Musikverein Wolfenhausen und spielt hier die Tuba….Sabine Goetz, die seit Januar 2017 die Leitung der Geschäfts- und unabhängigen Beratungsstelle des Landesverbandes führt, sowie die Vorstände und Mitglieder des LSK bedankten sich bei Willi und Emma Rudolf für die jahrelange erfolgreiche Leitung des Verbandes und gratulierten Andreas Braun zum neuen Amt des Vorsitzenden.Herr Rudolf wird am 30.09.2017 beim 25-jährigen Jubiläum des Landesverbandes offiziell verabschiedet. Er wird aber dem Verband weiterhin mit seinem „Know-how“ und seiner Erfahrung zur Verfügung stehen.